e-Bike Akku Pflegetipps

Mit diesen Tipps hält Ihr Akku bei Ihrem e-Bike deutlich länger

Für die richtige Pflege ist wichtig, dass Sie wissen, welcher Akkutyp in Ihrem Pedelec eingebaut ist. Die meisten Pedelec fahren mit Lithium-Ionen Akkus. Bei dieser Technologie gibt es keinen Memoryeffekt mehr, sodass es sinnvoll ist, den Akku bereits zu laden, wenn er noch nicht leer ist. Für Nickelmetallhydrid Akkus gilt das ebenfalls. Nur bei Nickelcadmium Akkus sollten Sie Teilladungen vermeinen.

Das sollten Sie bei Ihrem Akku beachten

  • Laden Sie Ihren Akku so oft es geht wieder auf: Teilladungen des Akkus sind nicht schädlich, sondern sinnvoll
  • Nutzen Sie das zugehörige Ledegerät
  • Laden Sie den Akku im Trockenen und bei den in der Betriebsanleitung angegebenen Temperaturen (0-40°C)
  • Bei täglicher Nutzung Ihres e-Bike Akkus, ist es sinnvoll, ein zweites Ladegerät zu haben. So können Sie den Akku zu Hause und im Büro laden
  • Bei längeren Radtouren sollten Sie das Ladegerät mitnehmen und bei längeren Pausen unterwegs den Akku aufladen
  • Bewahren Sie Ihren Akku im Winter drinnen auf und bauen Sie ihn erst ein kurz bevor Sie mit dem Pedelec losfahren
  • Wenn das Pedelec längere Zeit nicht benutzt wird: laden Sie den Akku bei 60% seiner Kapazität und lagern Sie ihn kühl (10-15°C). Kontrollieren Sie den Ladestand alle zwei bis drei Monate
  • Wenden Sie sich für einen Ersatzakku an einen auf e-Bikes spezialisierten Fachhändler

Das sollten Sie bei Ihrem Akku vermeiden

  • Setzen Sie den Akku nicht direkter Sonneneinstrahlung aus und suchen Sie im Sommer immer eine Abstellmöglichkeit im Schatten
  • Vermeiden Sie extreme Temperaturen: Starke Hitze kann den Akku schädigen, Kälte kann zu Kapazitätseinbußen führen
  • Laden Sie den Akku nicht in der Reichweite von brennbaren Materialien
  • Öffnen Sie den Akku niemals selbstständig, sondern bringen Sie den Akku zu einem auf e-Bikes spezialisierten Fachhändlern
  • Verschicken Sie defekte Akkus nicht mit der Post
  • Entsorgen Sie den Akku nicht im Hausmüll. Akkus für e-Bikes müssen gesondert entsorgt werden. Wenden Sie sich an einen Fachhändler, der den Akku auch verkauft, er kann ihn in der Orginalpackung wieder an den Hersteller zurückschicken
  • Der Pedelec Akku darf nicht im Flugzeug transportiert werden, das es sich um ein Gefahrgut handelt

Pflegetipps vom Experten für Ihr Pedelec. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich beraten!