Elektronische Schaltungen von Bosch

elektronische Schaltungen von Bosch machen Ihre e-Bike Fahrt effizienter

Integrierte elektronische Schaltsysteme machen Ihre e-Bike Fahrt effizienter, indem sie den Fahrkomfort erhöhen und für mehr Sicherheit sorgen. Gleichzeitig verringern sie den Verschleiß von Schaltkomponenten, so dass diese länger halten. Kein Wunder also, dass Bosch sein Sortiment an elektronischen Schaltungen immer weiter ausbaut. Der letzte Neuzugang ist eine elektronische Variante der Rohloff Speedhub, welche mit unter 200 Millisekunden den schnellsten Gangwechsel liefert und auf Grund dessen binnen kürzester Zeit zum Spitzenreiter der eShift Familie geworden ist. Ebenfalls neu im Bosch e-Shift System sind zwei elektronische Kettenschaltungen von Shimano, die Shimano XTR Di2 und Deore XT Di2, welche den besonderen Anforderungen sportlicher e-Biker gerecht werden. 

Vorteile elektronischer Schaltsysteme

Weniger Materialverschleiß durch elektronische e-Bike Schaltungen

 

Effiziente Gangwechsel sorgen dafür, dass die Schaltkomponenten stets im optimalen Übersetzungsbereich gefahren werden und somit nicht mehr Kraft als nötig auf die Komponenten ausgeübt wird. Auf diese Weise kann der Verschleiß stark minimiert werden, so dass Sie sich länger an Ihrem e-Bike erfreuen können. Ein weiterer Vorteil der effizienten Gangwechsel durch elektronische Schaltsysteme ist der verringerte Akkuverbrauch.

 

Präzises Schalten leicht gemacht

 

Da der Gangwechsel bei elektronischen Schaltsystemen nicht mehr über Bowdenzüge sondern über kleine Servomotoren erfolgt, geschieht der Gangwechsel unmittelbar und präzise. Ungenauigkeit beim Einrasten sowie nerviges Klackern und Rappeln werden durch elektronische Schaltsysteme beseitigt, so dass Sie sich ganz ungestört dem Fahrerlebnis widmen können. 

Mit den integrierten elektronischen Schaltsystemen von Bosch haben Sie den Kopf frei für die schönen Dinge des e-Bike Fahrens

Den Kopf frei für die schönen Dinge des e-Bike Fahrens

 

Der Wechsel der Übersetzung funktioniert harmonisch und bei vielen elektronischen Schaltungen sogar vollautomatisch. Das bedeutet für Sie: kein Verschalten an Steigungen und keine Geräuschentwicklung beim Schalten, stattdessen volle Konzentration für die Strecke und die Schönheit der Natur. 

Bei den Schaltsystemen der eShift Familie von Bosch arbeiten Motor und Schaltsystem perfekt zusammen

Das perfekte Zusammenspiel von Motor und Schaltung

 

Damit der Pedelec-Motor und die elektronische Schaltung optimal zusammenarbeiten, können ist eine gegenseitige Abstimmung beider Systeme von zentraler Bedeutung. Um die Übersetzung so harmonisch und präzise wie möglich zu gestalten, kommuniziert die elektronische e-Bike Schaltung an den e-Bike Motor, dass ein Gangwechsel bevorsteht, woraufhin dieser seine Antriebskraft für wenige Millisekunden unterbricht um den Schaltvorgang ohne Belastung zu ermöglichen. Die Kommunikation von Motor und Schaltung funktioniert aber auch in die andere Richtung, das bedeutet, dass der e-Bike Antrieb mit Hilfe von Sensoren erkennen kann ob die derzeitige Übersetzung effizient ist und auf dieser Basis Schaltempfehlungen an das Display und damit an den Fahrer leiten kann. Einige elektronische Schaltsysteme übernehmen den Gangwechsel auch direkt vollautomatisch. Diese effizienten Gangwechsel helfen Ihnen Energie zu sparen und die Akkuleistung zu schonen.

Die elektrischen Schaltsysteme von Bosch im Überblick

Den Eintritt in die Welt der elektronischen Schaltsysteme machte Bosch mit den beiden Shimano Nabenschaltungen, der Nexus Di2 und der Alfine Di2. 2018 kamen dann zwei weitere elektronische Kettenschaltungen von Shimano in die eShift Familie, die eine besonders sportliche Fahrweise unterstützen sollen - die Shimano XTR Di2 und Deore XT Di2. Der Part „Di2“, wie er in allen Namen der elektrischen Shimano Schaltungen vorkommt, steht für Digital integrated Intelligence.

Das Bosch e-Shift funktioniert ebenfalls mit der Rohloff E-14 Speedhub und der vollautomatischen NuVinci H-Sync Nabenschaltung.

 

Gangschaltungen im Bosch eShift-System:

  • Nexus Di2 (Nabenschaltung)
  • Alfine Di2 (Nabenschaltung)
  • XTR Di2 (Kettenschaltung)
  • Deore XT Di2 (Kettenschaltung)
  • Rohloff E-14 Speedhub (Nabenschaltung)
  • NuVinci H-Sync (Nabenschaltung)

Shimano Nexus Di2 und Alfine Di2

Die elektronischen Nabenschaltungen von Shimano findet man häufig in City e-Bikes, Lifestyle e-Bikes und Klapprad/Kompakt e-Bikes. Die Alfine Di2 und Nexus Di2 von Shimano eröffnen dem Fahrer die Wahl zwischen einem manuellen und einem vollautomatischen Gangwechsel. Im manuellen Schaltmodus stehen bei der Nexus Di2 8 Gänge zur Verfügung und bei der Alfine Di2 8 oder 11 Gänge. Die Gänge können, wie bei integrierten elektronischen e-Bike Schaltungen üblich, über eine Taste an der Bedienungseinheit des e-Bikes gewechselt werden. Im Automatik-Modus hingegen wird der Gang von beiden Schaltungen auf Basis der Trittfrequenz und der Pedalkraft vollautomatisch gewechselt.

Die elektronischen Nabenschaltungen Shimano Nexus Di2 und Alfine Di2

Eine ganz besondere Funktion der Di2 Schaltungen ist in diesem Zusammenhang die Lernfähigkeit der beiden Schaltsysteme. Denn falls dem Fahrer die automatisch gewählte Übersetzung nicht passt, kann der Gang von ihm über Tasten am Lenker korrigiert werden und das System merkt sich diese Korrektur, sodass die individuellen Vorlieben des Fahrers in zukünftige Gangwechsel integriert werden. Mit der Zeit passen sich die elektronischen Shimano-Schaltungen also Ihrem Fahrstil an, sodass das Fahrerlebnis noch harmonischer wird. 

Details Shimano Alfine Di2/Nexus Di2:

  • Integrierte elektronische Nabenschaltung
  • 8/11 Gänge
  • Anzeige des jeweiligen Gangs im Display
  • Schaltempfehlungen für die optimale Übersetzung
  • Manuell schaltbar und Automatik-Funktion (kann manuell korrigiert werden), System ist lernfähig
  • Automatische Gangwechsel über Trittfrequenz und Pedalkraft
  • Auto Downshift: beim Anhalten schalten die Shimano Di2-Systeme automatisch in einen individuell definierbaren Gang

Shimano XTR Di2 und Deore XT Di2

Die elektronischen Kettenschaltungen von Shimano sind besonders für sportliche e-Bike Fahrer ein Highlight. Auf Grund eben dieser „Sportlichkeit“ werden die Shimano XTR Di2 und die Deore XT Di2 fast ausschließlich in e-Mountainbikes und Trekking e-Bikes verbaut, finden aber auch zunehmend in Speed-Pedelecs Verwendung. Der präzise Gangwechsel, den die beiden Schaltsysteme ermöglichen, ist besonders auf anspruchsvollen Strecken ein wahrer Segen. Die schnellen und zuverlässigen Schaltungen helfen schwierige Trails zu meistern und verringern gleichzeitig den Materialverschleiß, da die Kettenschaltungen ohne Schaltzüge arbeitet, so dass kein Zugabrieb entsteht. 

Details Shimano XTR Di2/Deore XT Di2

  • Integrierte elektronische Kettenschaltung
  • Anzeige des jeweiligen Gangs im Display
  • Schaltempfehlungen für die optimale Übersetzung
  • Manuell schaltbar
  • Automatische Gangwechsel über Trittfrequenz und Pedalkraft

eShift mit Rohloff E-14 Speedhub 500/14

Die Rohloff Speedhub E-14 500/14 Nabenschaltung bietet eine besonders große Range an Gängen

Die Rohloff Nabenschaltung ist neu in der Bosch eShift Familie und ist etwas ganz Besonderes. Die robuste elektrische Schaltung ist nahezu wartungsfrei und ermöglicht sportliches Fahren, sodass sie in City e-BikesTrekking e-Bikes und Lasten e-Bikes eingesetzt werden kann. Charakteristisch für die Rohloff Speedhub E-14 ist die große Range mit 14 Gängen und 520% Entfaltung, welche die Nabenschaltung auch für das Befahren von schwierigem Terrain attraktiv macht. Zusätzlich dazu ist die integrierte elektronische Schaltung auch für die hohen Drehmomente des e-Bike Motors geeignet.

Details Rohloff Speedhub E-14 500/14

  • Integrierte elektronische Nabenschaltung
  • 14 Gänge, Übersetzungsbereich von 526 %
  • Anzeige des jeweiligen Gangs im Display
  • Für starke Motoren (auch S-Pedelecs) geeignet
  • Auto Downshift: beim Anhalten schaltet die Rohloff E-14 automatisch in einen individuell definierbaren Gang
  • Single-/Multi-Shift Funktion: bei leichtem Tastendruck schaltet die Rohloff E-14 einen Gang herunter, bei gedrückter Taste werden 3 Gänge in einer Sequenz geschaltet

NuVinci Harmony H-Sync

Die NuVinci H-Sync ist eine der wenigen vollautomatischen elektronischen Pedelec-Schaltungen am Markt und besticht durch ihr frei wählbares und stufenloses Übersetzungsverhältnis. Das bedeutet, dass die Nabenschaltung auf vordefinierte Gänge verzichtet und die passende Übersetzung für Ihre jeweilige Trittfrequenz wählt. Im Automatikmodus können Sie eine gewünschte Trittfrequenz zwischen 30 und 100 Umdrehungen pro Minute wählen, zu welcher die NuVinci Harmony H-Sync dann die entsprechende Übersetzung aussucht. Sie als Fahrer können sich somit komplett auf das e-Bike Fahren konzentrieren. Wer es bevorzugt manuell zu schalten, kommt bei der elektronischen NuVinci Schaltung ebenfalls auf seine Kosten. Denn im manuellen Modus haben Sie die Wahl zwischen 9 verschiedenen Übersetzungsbereichen.

Die vollautomatische elektronischen Pedelec Schaltung NuVinci Harmony H-Sync

Details NuVinci Harmony H-Sync

  • Integrierte elektronische Nabenschaltung
  • Stufenlose Schaltung
  • automatische Schaltung nach vordefinierter Trittfrequenz
  • Anzeige der Trittfrequenz oder des Gangs
  • Manuell schaltbar mit neuen Gängen
  • Schaltempfehlung im manuellen Modus
  • Auch für Speed-Pedelecs geeignet

SRAM DD3 Pulse

SRAM DD3 Pulse
Foto: SRAM

In Zusammenarbeit mit Bosch entwickelte der deutsche Schaltungsspezialist SRAM die teilautomatische  und integrierte Schaltung DD3 Pulse. Abhängig von Ihrer aktuellen Geschwindigkeit wählt die Dual Drive Getriebenabe aus drei Gängen selbstständig immer den richtigen – besonders praktisch, wenn Sie vor einer Ampel abbremsen oder eine steile Steigung bewältigen müssen. Neben der automatischen, 3-stufigen Schaltung haben Sie die Möglichkeit Ihre Übersetzung über das Schaltwerk manuell feinabzustimmen. Bis zu zehn feinere Abstufungen der Kettenschaltung können Sie über die Remote neben dem Lenkergriff wählen. Die SRAM-Variante verspricht aufgrund geringer Schaltgeräusche und der Wahl zwischen automatischer und manueller Schaltung ein komfortables Fahren und erhöhte Fahrsicherheit.

Details SRAM DD3 Pulse

  • Funktion: Automatische Schaltung basierend auf Geschwindigkeit
  • Manuelle Gangwahl möglich
  • Bedienelement: Bosch Remote
  • Anzeige: Gang
  • Schaltungen: SRAM Dual Drive 3-Gang (kombiniert mit Kassette)

Fotos & Grafiken: Bosch